Absichtserklärung zur Unterstützung

Inszenierung des Theaterstücks „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing

zum 330. Jahrestag des Edikts von Potsdam (1685)

Das Theater Poetenpack plant in Kooperation mit dem Neuen Potsdamer Toleranzedikt e.V. anlässlich des 330-jährigen Jubiläums des Edikts von Potsdam die Inszenierung „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing am 29. Oktober 2015 in der Französischen Kirche in Potsdam zur Premiere zu bringen. Weitere Aufführungen sind im November 2015 geplant.

Um die laufenden Produktions- und Aufführungskosten zu decken, bedarf es finanzieller Unterstützung aus der Bürgerschaft Potsdams.

Hiermit erkläre ich meine / unsere Unterstützung für das Projekt.

Name

Vorname

Straße & Nummer

PLZ

Ort

E-Mail-Adresse

An den Produktions- und Aufführungskosten für die Inszenierung beteilige ich / beteiligen wir uns mit einem Betrag in Höhe von

Das Theater Poetenpack und der Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt teilen dem Unterstützer/der Unterstützerin bis Anfang September mit, ob genügend Mittel eingeworben werden konnten und die Produktion stattfinden kann. Der Verein ist berechtigt, ab diesem Zeitpunkt um die Überweisung des genannten Betrages zu bitten.

Bei Zustandekommen des Projekts und nach Anforderung der Spende wird Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Mein Name / Unser Name darf veröffentlicht werden.Mein Name / Unser Name soll anonym bleiben.

Der gespendete Betrag darf veröffentlicht werden.Der gespendete Betrag soll geheim bleiben.

Ein Projekt des Theaters Poetenpack e.V. in Kooperation mit dem Neuen Potsdamer Toleranzedikt e.V., der Landeshauptstadt Potsdam und der Französisch-Reformierten Gemeinde Potsdam unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jann Jakobs.