HelpTo

Hilfe-Portal-HelpTo für den Politikaward 2016 nominiert

helpto_logo_2016_72dpiDas Online-Hilfe-Portal HelpTo (www.helpto.de) wurde für den renommierten Politikaward 2016 nominiert. Das Online-Angebot wurde im Oktober 2015 in Potsdam gestartet und ist inzwischen in 80 Städten und Landkreisen in 11 Bundesländern vertreten. Es vermittelt auf einfache Art und Weise Sachspenden, ehrenamtliche Hilfe, Informationen und Integrationsangebote.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke ist über die Nachricht sehr erfreut: „Bereits die Nominierung für diese hohe Auszeichnung ist eine große Auszeichnung für das in Potsdam gestartete Portal. Dazu herzlichen Glückwunsch. Ich gebe ‚HelpTo‘ gute Chancen, ganz weit nach vorne zu kommen. Das Portal ist inzwischen ein Exportschlager ‚made in Brandenburg‘, der mitgeholfen hat, Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge zu koordinieren. Es hat Offenheit gegenüber Schutzsuchenden mit moderner Technik hervorragend kombiniert. Die Macher des Portals haben bewiesen, dass konkrete Hilfe mit einer guten Idee und moderner Technik leicht machbar ist.“

Franz-Reinhard Habbel, Pressesprecher des Deutschen Städte- und Gemeinde-bundes (DStGB) begrüßt die Nominierung ebenfalls: „HelpTo bringt auf digitalen Plattformen Menschen zusammen. Das ist eine großartige Sache. Städte und Gemeinden sowie die Zivilgesellschaft profitieren hiervon.“

„Wir freuen uns über die Nominierung, die auch eine Würdigung unserer gemeinsamen Arbeit für Flüchtlinge und Hilfsbedürftige darstellt.“, sagt Vereinsvorsitzender und Medizintechnik-Unternehmer Christoph Miethke. „Besonders erfreut sind wir über die erneute Nominierung eines Projekts unseres Vereins, nachdem wir im vergangenen Jahr zu den Preisträgern mit der Kampagne gegen Hass-Propaganda gehört haben.“

Wir stehen zusammen #WithRefugees | Weltflüchtlingstag 2016

Aktion IDieses Herz haben wir anlässlich des Weltflüchtlingstags 2016 in Potsdam‬ gemeinsam als symbolische Solidaritätsaktion mit den 65 Millionen Flüchtlingen weltweit gebildet.

Danke an alle Beteiligten und Unterstützer (u.a. Potsdam bekennt Farbe, Neues Potsdamer Toleranzedikt,)! Wir stehen zusammen ‪#‎withRefugees‬ / ‪#‎refugeeswelcome‬

Wer die Kampagne des UNHCR Deutschland unterstützen will, findet hier mehr Informationen: http://www.unhcr.org/refugeeday/de/petition/
Wir stehen zusammen #WithRefugees | Gemeinsam Herz zeigen am Weltflüchtlingstag!

Dieses Herz haben wir anlässlich des Weltflüchtlingstags 2016 in Potsdam‬ gemeinsam als symbolische Solidaritätsaktion mit den 65 Millionen Flüchtlingen weltweit gebildet.

Danke an alle Beteiligten und Unterstützer (u.a. Potsdam bekennt Farbe, Neues Potsdamer Toleranzedikt,)! Wir stehen zusammen ‪#‎withRefugees‬ / ‪#‎refugeeswelcome‬

Wer die Kampagne des UNHCR Deutschland unterstützen will, findet hier mehr Informationen: http://www.unhcr.org/refugeeday/de/petition/

HelpTo wird Partner des Bündnis für Brandenburg

Bündnis-für-Bbg_Logo hoch_4cBündnis für Brandenburg und Hilfe-Portal HelpTo unterstützen zukünftig gemeinsam die Integration von Flüchtlingen im Land Brandenburg

Das von unserem Verein gestartete Hilfe-Portal HelpTo (www.helpto.de) bekommt Unterstützung vom Bündnis für Brandenburg. Mit einer Förderung soll die gute Arbeit des Portals fortgesetzt und ausgebaut werden.

„Hier wird exemplarisch das gelebt, wofür das Bündnis für Brandenburg steht: Ärmel hoch krempeln und direkt helfen. Das Portal HelpTo vernetzt Hilfesuchende und Menschen, die helfen wollen. Aktuell gibt es 19 Portale in Brandenburg. Wie vielversprechend dieses Projekt ist, zeigt der große Zuspruch: Binnen eines halben Jahres sind mehr als eine Million Seitenaufrufe registriert worden. Besonders freut mich, dass HelpTo ‚Made in Brandenburg‘ ist und inzwischen auch in neun anderen Bundesländern eingesetzt wird, darunter Bayern und Baden-Württemberg“, so Rudolf Zeeb, Chef der Staatskanzlei bei der Übergabe des Förderbescheids.