Refugees Emancipation, International Tuesday, 25.10.2022 in der WIS

Refugees Emancipation

International Tuesday 25.10.2022 | 18:00 – 20:00 Uhr | Wissenschaftsetage im Bildungsforum | Science & Politics | Eintritt: frei

Am kommenden Dienstag, dem 25.10.2022, laden wir herzlich 18 Uhr zum International Tuesday in die Wissenschaftetage im Bildungsforum Potsdam ein. Wir richten unseren Fokus auf das Thema Refugees Emancipation. Es geht um Emanzipation und gehört werden. Wir möchten unsere Aufmerksamkeit auf Geflüchtete richten. Die Wörter Asyl und Migration sind allgegenwärtig: Geschichten, Ursachen und Zusammenhänge eher nicht. Sonkeng Tegouffo, Politologe, wird nach einem einleitenden Podcast mit uns ins Gespräch kommen. Ist Potsdam ein sicherer Hafen für alle?

Ein Zustand der Ungewissheit ist Alltag, ob die Menschen als sogenannte “Drittstaatler” aus der Ukraine geflohen sind oder über das Mittelmeer kamen … meist droht ihnen Abschiebung.

Geflüchtete kommen heute Abend zu Wort und erzählen. Der Abend heißt Refugees Emancipation und titelgebend ist eine Organisation mit diesem Namen. Eine echte Geflüchteten-Selbsthilfeorganisation, die vor 20 Jahren von Geflüchteten gegründet wurde.

Wir sprechen mit ihnen darüber, was unsere Zivilgesellschaft leisten kann.

Science & Coffee & Music

International Tuesday 27.09.2022 | 18:00 – 20:00 Uhr | ESPRESSONISTEN im Nauener Tor| Eintritt frei

Beim kommenden International Tuesday am 27.09. steht ab 18 Uhr Kaffee im Mittelpunkt. Wissenschaftlich, musikalisch und mit einer Verkostung dreht sich bei den ESPRESSONISTEN im Nauener Tor alles um das Thema Kaffee.

Verstärkung gesucht!

Wir suchen ab sofort zur Unterstützung des Teams

2 Redakteur:innen 

Rahmendaten
– Vollzeit (40 Stunden) oder Teilzeit (30 Stunden)
– befristet vom 01.09.-31.12.2022
– Gehaltshöhe angelehnt an öffentlichen Dienst

Aufgaben
Erstellung von Social Media Content mit dem Schwerpunkt Video
– Konzeption einer Videoreihe
– Redaktionelle Ausarbeitung von Videobeiträgen und Social Media Beiträgen
– Umsetzung Videodreh und Interviews, Vertonung

Anforderungen
– konzeptionelle und redaktionelle Erfahrung
– eigenständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
– Erfahrung im Umgang mit Smartphone-Kameras oder Digitalkamera-Filmausrüstung
– Kenntnisse in Videoschnitt und Vertonung
– Bereitschaft zu dienstlichen Reisen und flexibler Arbeitszeitgestaltung

Ihre Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und Gehaltsvorstellung senden Sie an kontakt@potsdamer-toleranzedikt.de