ToleranzRäume in Neuruppin 23.-29. Mai 2024

Die Open-Air-Ausstellung ToleranzRäume Brandenburg lädt in sechs Orten zum Mitmachen ein. Vom 23. bis 29.05.2024 wird die Ausstellung auf dem Schulplatz in Neuruppin gezeigt. Eröffnet wird sie am 23.05. um 15:30 in Anwesenheit des Bürgermeisters der Fontanestadt Neuruppin, Nico Ruhle und der Ministerin und Chefin der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, Kathrin Schneider.

ToleranzRäume Brandenburg ist ein Projekt des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt e.V. in Kooperation mit dem Toleranz-Tunnel e.V., gefördert durch die Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ und das Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Für die Termine im August und September werden noch Partner gesucht, die das Begleitprogramm mitgestalten wollen. Ebenso werden Guides für die Ausstellungen gesucht, die als Ansprechpersonen vor Ort durch die Toleranzräume führen.

Die Toleranzräume sind an folgenden Orten zu sehen:

23.05. – 29.05. | Neuruppin
28.08. – 05.09. | Frankfurt (Oder)
09.09. – 15.09. | Cottbus
09.09. – 15.09. | Wandlitz
13.09. – 22.09. | Potsdam
18.09. – 25.09. | Brandenburg an der Havel

Brandenburg zeigt Haltung! Für Demokratie & Zusammenhalt!

Die Correctiv-Recherchen haben es uns noch einmal deutlich vor Augen geführt: Es gibt Kräfte in unserem Land, die aktiv die Zersetzung unserer Demokratie planen. Es ist an der Zeit, der bisher oft schweigenden Mehrheit eine Stimme zu geben. Es ist an der Zeit, Haltung zu zeigen.

Daher haben wir uns als Verein entschlossen, die 2022 begonnene Aktion „Brandenburg zeigt Haltung!“ mit einem neuen Aufruf zu aktualisieren und die Menschen in unserem Land zum gemeinsamen Handeln aufzufordern.

An der Aktion beteiligen können sich alle Interessierten als Personen oder Organisation auf der Webseite www.brandenburg-zeigt-haltung.de